Kontakt
  • Traktorfahren mit Armprothese | © Pohlig GmbH
    Versorgungslösungen
    Prothesen für Finger, Hand und Arm
Icon Myoelektrische Handprothese | © Pohlig GmbH
Myoelektrische Armprothese

Eine myoelektrisch gesteuerte Armprothese gibt dir verschiedene Funktionen der natürlichen Hand zurück. Die elektronische Hand kann unterschiedliche Griffe ausführen.

Icon Passive Handprothese | © Pohlig GmbH
Passive Armprothese

Bei der passiven Armprothese (auch Habitus-Prothese) rückt das äußere Erscheinungsbild in den Fokus.

Symbol Partialhandprothese | © Pohlig GmbH
Hand- und Partialhandprothese

Hand- und Partialhandprothesen werden in passive, myoelektrisch gesteuerte und Arbeits-Prothesen unterteilt.

Icon Fingerprothese | © Pohlig GmbH
Fingerprothese

Eine Fingerprothese aus Silikon bildet den fehlenden Finger realistisch nach.

Symbol Esshilfe | © Pohlig GmbH
Alltags-Hilfe

Eine Alltags-Hilfe ist ein individuelles Werkzeug, das dir die Ausübung einer bestimmten Tätigkeit (z.B. essen, schreiben etc.) erleichtert.

Werkstattarbeiten mit Armprothese | © Pohlig GmbH

Mit Prothese den Alltag meistern

Was passt zu mir?

Wir möchten dich auf dem Weg zu deiner Prothese vertrauensvoll begleiten. Dabei ist es uns wichtig, dir zu zeigen, welche Chancen und Möglichkeiten du mit einer Dysmelie oder Amputation hast. Eine moderne, individuell auf dich zugeschnittene Prothese kann dir ein hohes Maß an Mobilität und Selbstständigkeit geben. Du wirst sehen, wie gut du dein Leben – Alltag, Hobbies, Schule und Beruf – mit einer Prothese meistern wirst!

Deine persönlichen Präferenzen und Ziele bestimmen maßgeblich die Art deiner Prothese. Wir bauen alles – von robusten Arbeitsprothesen, über kosmetisch anspruchsvolle Varianten bis hin zu myoelektrisch gesteuerten Hand- und Armprothesen.

Versorgungsablauf

Wir geben dir einen Überblick über den typischen Ablauf einer Prothesenversorgung bei POHLIG.

Icon Partialhandprothese | © Pohlig GmbH
Amputation

Lerne mehr über die unterschiedlichen Amputationshöhen an der oberen Extremität!

Termin vereinbaren

Vereinbare telefonisch einen Termin oder schreibe uns eine Nachricht!

Wie teuer ist eine Prothese?

Kosten und Kostenerstattung 

Was kostet eine Prothese?

Die Kosten einer Prothese hängen von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist die Amputationshöhe entscheidend: handelt es sich um eine Fingerprothese, eine Handprothese oder eine Prothese für den ganzen Arm? Je mehr Passteile in der Prothese verbaut sind, desto höher natürlich ihr Preis.

Zum anderen existieren für jede Amputationshöhe verschiedene Prothesentypen, deren Kosten sich erheblich unterscheiden:

  • Habitusprothesen
  • myoelektrisch gesteuerte Prothesen
  • Eigenkraftprothesen
  • Hybridprothesen

Um einen konkreten Preis zu erfahren, sprichst du uns am besten direkt an - wir geben dir gerne eine präzise Auskunft.

 

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Nach Einzelfallprüfung ist es möglich, dass die Krankenkasse die anfallenden Kosten für deine Prothese übernimmt.

Wenn du gesetzlich krankenversichert bist, benötigt deine Krankenkasse zunächst ein ärztlich ausgestelltes Rezept sowie einen Kostenvoranschlag. Sobald wir dein Rezept erhalten, schicken wir beide Dokumente an die jeweilige Krankenkasse. Es vergeht einige Zeit bis wir dann entweder einen Bewilligungs- oder einen Ablehnungsbescheid bekommen.

Viele fragen sich, ob von der Krankenkasse jede Prothese bezahlt wird oder nur diejenige mit der einfachsten Ausstattung. Grundsätzlich gilt: nach individueller Prüfung übernimmt die Krankenkasse Kosten für die Leistungen, die du als Patient tatsächlich benötigst. Für Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der jeweiligen Krankenkasse enthalten sind, kommt die Kasse nicht auf.

Bist du Privatpatient, richtet sich der Umfang der Kostenerstattung individuell nach deinen vertraglichen Vereinbarungen.

Für gesetzlich und privat Versicherte gilt: Wenn die Krankenkasse den Antrag auf Erstattung ablehnt, besteht die Möglichkeit den Rechtsweg zu bestreiten und Widersprich einzulegen.

Physiotherapie | © Pohlig GmbH
Physiotherapie für Prothesenträger

Unsere Physiotherapeuten sind geschult, zertifiziert und spezialisiert auf das Training mit Prothesen. Die Gebrauchsschulung sowie das gezielte Training z.B. mit einer myoelektrischen Armprothese sind unsere Stärken. In enger Zusammenarbeit mit dem Orthopädietechniker gehen unsere Therapeuten auf deine persön­lichen Bedürfnisse und Ziele ein.

Expertise gefragt!

Die Hand zählt mit ihrer Gestik, Motorik und Sensorik zu den komplex­esten Organen. Wenn es darum geht Finger, Hände oder den ganzen Arm durch eine Prothese zu ersetzen, ist fachliche Kompetenz absolut ausschlaggebend.

Um dir eine individuelle Versorgung auf höchstem Niveau zu bieten, orien­tie­ren wir uns an den Qualitäts­­richtlinien nach dem VQSA (Verein zur Qualitäts­sicherung in der Armprothetik e.V.). Sie definieren, wie eine prothetische Versorgung der oberen Extremität auf dem aktuellsten Stand der Technik gewährleistet werden soll.