Kontakt
  • Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH
    Fußorthesen
    Unterschenkel-
    orthese
Icon Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Was ist eine Orthese?

Eine Orthese gleicht körperliche Defizite aus, stützt Gelenke und schützt sie vor Rückfällen sowie Fehlstellungen

Physiotherapie | © Pohlig GmbH
Physiotherapie

Wir trainieren mit dir den täglichen Gebrauch deiner Orthese

Termin vereinbaren

Vereinbare telefonisch einen Termin oder schreibe uns eine Nachricht!

Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH

Flexibel anpassbar

Die Unterschenkelorthese

Die Unterschenkelorthese ist bis ins Detail auf deine spezifischen Anforde­rungen abgestimmt. Sie verfügt über eine rigide Ringfassung des Rückfußes, damit das untere Sprunggelenk in anatomisch achsengerechter Position stabilisiert und gegen eine Fehlstellung geschützt wird. Gleichzeitig wird die Ferse zuverlässig in der Orthese gehalten und gegen das Hochrutschen gesichert.

Für eine druckstellenfreie und komfortable Fußbettung sorgt ein leder­gefütter­ter Innenschuh (Weichwandliner). Über eine spezielle Adaptions­technik wird das Fußteil mit dem Unterschenkelteil verbunden. Einstellbare Gelenke aus Metall verhindern Bewegungen in die Fehlstellung und lassen Bewegungen in die Korrektur zu. Bei erfolgter Korrektur können die Gelenke nachjustiert werden, um die Korrektur­wirkung zu verstärken.

Die Orthese wird in der Regel über einen ärztlich definierten Zeitraum hinweg meist 23h am Tag getragen. Um die Haut vor Durchfeuchtung zu schützen, werden bei einer kombinierten Tag/Nacht-Versorgung zwei Innenschuhe verwendet. Eine zusätzliche Nachtversorgung, wie in der klassischen Orthesen­therapie, ist bei diesem System nicht erforderlich und unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit den begrenzten Ressourcen im Gesundheitssystem.

Da in den meisten Fällen auch Fehlstellungen zwischen der ana­tomisch korrekten Knieachse und der Fußachse vorhanden sind (aufgrund einer Fehlrotation), reicht die Orthese in diesem Fall seitlich bis über das Kniegelenk, um auch diese Fehlstellungen beeinflussen zu können.

Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH

Hohe Erfolgsquote mit Unterschenkelorthese

So behandeln wir den spastischen Spitzfuß

Beim Spitzfuß befindet sich der Fuß dauerhaft in der Streckung, was mit einem Hochstand der Ferse einhergeht. Der dynamische Spitzfuß ist eine der häufigs­ten motorischen Beeinträchtigungen bei Kin­dern mit infantiler Zerebralparese.

Mit der Unterschenkel­orthese können wir exklusiv ein orthopädie­technisches Hilfs­mittel anbieten, das bei korrekter Indikations­stellung eine hohe Erfolgs­quote bei der Behandlung des spastischen Spitz­fußes nachweisen kann.

Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Icon Talus-Repositions-Ringorthese | © Pohlig GmbH
Talus-Repositions-Ringorthese
 (TRRO)

Die ringförmige Fußfassung fixiert den Fuß in der Orthese zuverlässig.

Icon Calcaneus-Rotations-Ringorthese  | © Pohlig GmbH
Calcaneus-Rotations-Ringorthese (CRRO)

Ursprünglich wurde die CRRO für die Korrektur des spastischen Klumpfußes konzipiert.

Icon Unterschenkelfußorthese | © Pohlig GmbH
Unterschenkel-Fußorthese
(USFO)

Eine dynamische Printorthese®, die das Sprunggelenk übergreift.

Anziehanleitung Unterschenkelorthese | © Pohlig GmbH

So wird´s gemacht!

Anziehanleitung Unterschenkelorthese

Beim Anziehen der Unterschenkelorthese gibt es einige Dinge zu beachten. In der nachfolgenden Anleitung, zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie die Unterschenkelorthese richtig anzgeogen wird.