Kontakt
  • Wanderung mit Unterschenkelprothese | © Pohlig GmbH
    Patientengeschichte
    Dimitri: Unterschenkelprothese

Autounfall - und 16 Jahre später amputiert

Dimitris Neustart mit Prothese

Er wollte eigentlich nur einen schönen Abend mit Freunden verbringen - doch dann kommt alles anders: Fahranfänger Dimitri gerät 2003 in einen Autounfall. Nach mehreren Monaten im Koma denkt er, er hat das Gröbste überwunden. Doch Dimitris linkes Bein will einfach nicht verheilen. Es entzündet sich immer wieder, woraufhin der junge Mann fast 16 Jahre lang auf Krücken angewiesen ist. Für den gelernten Mechatroniker steht fest: mit dieser massiven Einschränkung möchte er nicht weiterleben. Gegen den ursprünglichen Rat der Ärzte entschließt sich der mittlerweile 35-Jährige, seinen Unterschenkel amputieren zu lassen.

Rückblickend war die Amputation eine der besten Entscheidungen, davon ist Dimitri überzeugt. Er ist nun viel mobiler und selbstständiger, kann bereits nach einem halben Jahr mit Prothese joggen gehen. Mit seinen Freunden unternimmt er im Sommer kleine Wanderungen. Sogar Schwimmen ist dank Dimitris Badeprothese kein Problem!

Bergab gehen mit Beinprothese | © Pohlig GmbH
Dimitri zieht seine Badeprothese an | © Pohlig GmbH

Selbstverständlich benötigte der junge Mann am Anfang Zeit, um sich an sein neues Hilfsmittel zu gewöhnen. Bei einer Prothese, so Dimitri, handelt es sich zweifelsohne um einen Fremdkörper, mit dem man erst einmal den richtigen Umgang trainieren muss. Dimitri hat allerdings die Erfahrung gemacht, dass man sich von Tag zu Tag besser an das künstliche Ersatzteil gewöhnt. Heute kann er sich seine Unterschenkelprothese gar nicht mehr wegdenken.

Schwimmen mit Badeprothese | © Pohlig GmbH

Auf unsere Frage, wie sich Dimitri heute fühlt, antwortet er mit einem dicken Grinsen im Gesicht: „Wie neu geboren!“. Er sieht das Leben nach seinem Autounfall völlig anders. Überall entdeckt er Dinge, die ihn glücklich machen: Stand-Up-Paddeln, Fitnessstudio, im Winter Skibockerl fahren - er probiert einfach alles aus. Der Optimist geht mit einer erfrischend positiven Einstellung durchs Leben und freut sich über jeden, der ihn auf seine Prothese anspricht.

Icon Oberschenkelprothese | © Pohlig GmbH
Welche Prothesen gibt es?

Wir fertigen eine Vielzahl an unterschiedlichen Prothesen für Fuß, Bein oder Hüfte an.

Wir vernetzen dich!

Du suchst nach Menschen, die ebenfalls eine Prothese tragen?

Termin vereinbaren

Vereinbare telefonisch einen Termin oder schreibe uns eine Nachricht!