Kontakt
  • Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH
    Fußorthesen
    Oberschenkel-
    orthese
Icon Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Was ist eine Orthese?

Eine Orthese gleicht körperliche Defizite aus, stützt Gelenke und schützt sie vor Rückfällen sowie Fehlstellungen

Physiotherapie | © Pohlig GmbH
Physiotherapie

Wir trainieren mit dir den täglichen Gebrauch deiner Orthese

Termin vereinbaren

Vereinbare telefonisch einen Termin oder schreibe uns eine Nachricht!

Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH

Hilfsmittel zum Schützen und Stützen

Die Oberschenkelorthese

Eine Oberschenkelorthese dient der Ergänzung und Unterstützung verlorener oder geschwächter Beinfunktionen. Sie sorgt für Korrektur, Stabilisierung, Führung oder Entlastung des gesamten Beins (inklusive Fuß- und Kniegelenk).

Ihr übergeordnetes Ziel ist es, dem Patienten möglichst viel Sicherheit und Mobilität im Alltag zu bieten. Was Oberschenkel- von Unterschenkel­orthesen unterscheidet, ist die Möglichkeit ein bewegliches Kniegelenk zu integrieren.

Anwenderin mit Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH

Maßgeschneiderte Unterstützung

Stabilität für das gesamte Bein

Die Oberschenkelorthese wird maßgeschneidert und individuell an deine Bedürfnisse angepasst. Ob statische Lagerungsorthese oder flexible Orthese mit regulierbaren Gelenken – wir gehen auf jeden unserer Patienten persönlich ein und suchen gemeinsam nach der bestmöglichen Versorgungslösung.

Die einzelnen Bestandteile einer Ober­schenkel­­orthese (Oberschenkel-, Unter­schenkel- und Fußteil) sind entweder fest miteinander verbunden oder einzeln abnehmbar. Sind beide Beine betroffen, fertigen wir für dich beidseitige Oberschenkelorthesen an und koppeln sie, wenn nötig, mit einem Beckenteil.

Um dir eine optisch ansprechende Ober­schenkel­­orthese bieten zu können, die stabil und gleichzeitig leicht ist, verwenden wir ausschließlich modernste Werkstoffe wie z.B. Carbon in Prepreg-Technik und Kunststoffe. Weil sich die Orthese eng an das Bein anschmiegt, kann sie problemlos unter der Kleidung getragen werden.

Um den Trage­komfort und die Funktion deiner Orthese zu verbessern, arbeiten wir permanent an der Entwicklung innovativer Technologien (vgl. das neue C-Brace®).

Was braucht dein Bein?

Statisch oder dynamisch

Statische Orthesen sollen betroffene Gelenke in ihrer Korrektur­stellung fixieren. Dynamisch wirkende Orthesen dagegen korri­gieren Fehlstellungen (beispielsweise bei Sehnen­verkürzungen) unter Krafteinwirkung, z.B. durch die Verwendung von Feder­gelenken oder Gasdruckfedern.

Je nach Krankheitsbild und Ausprägung (z.B. ICP, AMC, Plexus­lähmung, Radiusaplasie usw.) können verschiedene Konstruktionen gewählt werden:

  • dynamische Gelenke zur Beugung, Streckung, Pronation oder Supination
  • verschiedene Verschlusssysteme
  • Adaptionen, um einzelne Teile der Orthese getrennt anziehen zu können

Sowohl statische als auch dynamische Orthesen werden häufig in der Nacht getragen. Nachts kann die betroffene Extremität über einen langen Zeitraum fixiert oder korrigiert werden. Für den Tag werden in der Regel funktionellere Orthesen angefertigt.

Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Wir machen dich fit!

Training in der Gehschule

In unserer Gehschule helfen dir speziell ausgebildete Physiotherapeuten den Gang und die Gehtechnik mit deiner Oberschenkelorthese einzuüben. Ziel dieses Trainings ist es, ein physiologisch korrektes Gangbild zu erreichen.

Dazu erstellen wir zunächst eine Ganganalyse. Anhand der Ergebnisse legen unsere Physiotherapeuten individuelle Übungen und Therapie­schwerpunkte für dich fest. So kann gewährleistet werden, dass dein Training optimal zu deinen körperlichen Voraussetzungen und Trainingszielen passt.

Zudem zeigen wir dir, wie du deine Oberschenkelorthese im Alltag richtig ge­brauchst. Konkret üben wir z.B. mit dir ein, auf unebenem Boden sicher zu gehen, Treppen zu steigen und Hindernisse zu überwinden.

Selbstverständlich kontrollieren wir auch regel­mäßig deine Oberschenkel­orthese auf den richtigen Sitz, auf Druckstellen und mögliche Verschleiß­erscheinungen.