Kontakt
  • Sport mit Tibiapseudarthrose | © Pohlig GmbH
    Patientengeschichten
    Hannah - Taekwondo mit Tibia-
    pseudarthrose

Sie trägt ihre Versorgung Tag und Nacht

Ohne Orthese würde Hannahs Bein brechen

Hannah ist ein kleiner Wirbelwind und immer in Bewegung. In der Schule hat sie die großen Pausen am liebsten, weil sie dann mit ihrem besten Freund Superhelden spielen kann. In den Schwimmunterricht geht die 8-Jährige auch sehr gerne. Wenn sie vom 3-Meter-Brett springt, machen ihre Lehrer unten im Schwimmbecken Wellen, damit Hannah mit ihrer Badeorthese nicht so hart aufschlägt.

Hannah hat Neurofibromatose Typ 1 – auch bekannt unter dem Namen Morbus Recklinghausen. Dabei handelt es sich um eine chronische Nervenerkrankung mit vielen Gesichtern. Bei Hannah äußert sich die Krankheit in einer Tibiapseudarthrose, also einem ausgedünnten Schienbeinknochen auf der rechten Seite. Ihr schmaler Unterschenkel muss durch eine Orthese geschützt und gestützt werden. Aufgrund der Erkrankung ist Hannahs Knochen nämlich extrem porös und viel instabiler als bei einem gesunden Kind. Ohne Orthese könnte Hannah gar nicht laufen. Würde sie das probieren, würde ihr Bein wahrscheinlich brechen. Deshalb trägt sie ihre Orthese Tag und Nacht. Hannah kennt es nicht anders, schließlich wird sie seit ihrem 11. Monat mit einer Orthese versorgt. Das Hilfsmittel gehört zu ihr. Und sie passt auch immer gut auf, dass alles richtig sitzt.

Fahrradfahren mit Tibiapseudarthrose | © Pohlig GmbH
Taekwondo bei Tibiapseudarthrose mit Orthese | © Pohlig GmbH

Auf der Suche nach einer orthetischen Versorgung sind Hannahs Eltern damals über das Internet auf POHLIG und die Kinderklink in Aschau gestoßen. Die Ent­schei­dung zu POHLIG zu gehen, so Hannahs Mutter, war genau die richtige. Sie ist mit der engen Zusammenarbeit zwischen der Kinderklinik und POHLIG sehr zufrieden. Am meisten fasziniert sie das große Engagement der Mitarbeiter und ihr Herzblut, mit dem sie sich für die Patientenkinder einsetzen.

Tibiapseudarthrose - Versorgung mit Orthesen | © Pohlig GmbH

In ihrer Freizeit lernt Hannah Harfe und besucht gemeinsam mit ihrer großen Schwester Marie den Taekwondo-Unterricht. Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, erklärt uns Hannah, mit unter­schiedl­ichen Disziplinen. Am meisten Spaß machen ihr die Hyeongs (vorgeschriebene Bewegungsabläufe) und der Bruchtest (das Zertreten von Brettern oder sonstigen Materialien durch Tech­nik). Ganz stolz zeigt sie uns, was sie bisher schon alles gelernt hat. Im Ernstfall könnte sich Hannah sehr gut selbst verteidigen – davon sind alle überzeugt! Ihre Sprünge und gezielten Schläge hat sie jedenfalls für ihr junges Alter super drauf!

Icon Oberschenkelorthese | © Pohlig GmbH
Was ist eine Orthese?

Dieses Hilfsmittel gleicht körperliche Defizite aus, stützt Gelenke und schützt sie vor Rückfällen sowie Fehlstellungen.

Physiotherapie | © Pohlig GmbH
Physiotherapie

Wir trainieren mit dir den täglichen Umgang mit deiner Orthese.

Termin vereinbaren

Vereinbare telefonisch einen Termin oder schreibe uns eine Nachricht!