Kontakt
  • Physiotherapie in der
    Beinprothetik
Amputation

Wie geht es nach einer Amputation für dich weiter?

Icon Oberschenkelprothese | © Pohlig GmbH
Welche Prothesen gibt es?

Wir stellen dir die unterschiedlichen Prothesen für Fuß, Bein und Hüfte vor.

Symbol Arzt | © Pohlig GmbH
Kostenlose Prothesensprechstunde

Melde dich jetzt zu einer unverbindlichen Prothesensprechstunde an!

Beinprothetik

Unsere Physiotherapeuten begleiten deine Prothesen­versorgung in enger Zusam­men­­arbeit mit dem Orthopädie­tech­niker. Das Gehtraining mit der neuen Prothese bildet in der Beinprothetik unsere Kernarbeit.

Physiotherapeutische Leistungen:

  • Unterstützung des Orthopädietechnikers bei der Befund­aufnahme. Anhand eines digitalen Anamnesebogens können Daten erfasst und Anforderungen an das neue Hilfsmittel gefiltert und umgesetzt werden.
  • Erhebung des Mobilitätsgrades, Austestung von Passteilen und ausführliche Dokumentation für den Kostenträger.
  • Für die anstehenden Anproben werden, wenn nötig, die Kompressions­therapie (Manuelle Lymph­drainage, Stumpfwickeln, Stumpfversorgung), die ersten Geh- und Stehübungen sowie das Anzieh­training therapeutisch begleitet.
  • Durch eine videogestützte Ganganalyse ist es möglich, Gehfehler zu analysieren und diese gemeinsam zu bearbeiten. Hierbei wird sich an ganz allgemeinen therapeutischen Maßnahmen wie Gelenkmobilisation, Kraftaufbau, Gleichgewichtstraining und dem Erarbeiten einzelner Gangphasen mit und ohne Hilfsmittel bedient.
  • Durch ein individuelles Heimübungsprogramm kann dein Versorgungs­ergebnis bestmöglich untermauert werden. Besonderer Fokus liegt hierbei auf dem Trainieren von Alltagsaktivitäten, wie dem Erlernen des Treppengehens oder dem Bewältigen von unebenen Untergründen.