Rückblick: Intensivseminar für Physiotherapeuten/innen in Hamburg

Vom 10. bis zum 11. Juni 2016 fand in unserer Hamburger Niederlassung ein Intensivseminar für Physiotherapeuten/innen statt. Themenschwerpunkt am Freitag, den 10.06. war die Behandlung von Kindern mit ICP auf Basis dynamischer Orthesensysteme mit ringförmiger Fußfassung nach Dr. Baise/Pohlig aus physiotherapeutischer, fachärztlicher und orthopädietechnischer Sicht.

Am Samstag, den 11.06. wurde der Themenschwerpunkt dann unter Einbezug von Hüfte und Rumpf beleuchtet. Der Nachmittag war der oberen Extremität, der therapeutischen Lagerung und verschiedenen Spezialversorgungen gewidmet. Hierbei wurden unter anderem auch modernste und hoch individuelle Orthesen im 3-Druckverfahren vorgestellt, wie z.B. die Unterarmspiralorthese.

Die rund dreißig Teilnehmerinnen erwartete ein spannendes Programm mit hochkarätigen Referenten – unter ihnen Dr. Evgenij Khavkin, der vier Jahre lang als Facharzt für Kinderorthopädie in der Kinderklinik Aschau tätig war und nun in der Schön Klinik in Hamburg ansässig ist, sowie Claudia Pohlig-Wetzelsperger, die sich seit über zwanzig Jahren mit der Kinderorthopädie und hier speziell mit der Versorgung von ICP-Kindern beschäftigt.

Neben fundierten Vorträgen, einer Werkstattführung und der praktischen Demonstration von Hilfsmitteln durch die Experten wurden nachmittags mithilfe von Demopatienten physiotherapeutische Behandlungstechniken vorgestellt und die funktionelle Beurteilung von Orthesen eingeübt. Die Teilnehmerinnen zeigten großes Interesse und nutzten die Gelegenheit, mit den anwesenden Therapeuten und Fachleuten in den Dialog zu treten.

Bei strahlendem Sonnenschein ergab sich für die Anwesenden während den Kaffee- und Mittagspausen zusätzlich die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.