MyoCamp 2015 – Trainingscamp für Kinder mit myoelektrischen Armprothesen

Nach der äußerst positiven Resonanz auf das letzte MyoCamp 2013 boten wir betroffenen Kindern in diesem Jahr wieder die Möglichkeit ihre Fähigkeiten im Umgang mit ihrer myoelektrisch gesteuerten Armprothese spielerisch zu trainieren.

10 Kinder und Jugendliche folgten der Einladung zum diesjährigen Trainings-Camp unter dem Motto „MyOlympiade“ die vom 03.-07. August 2015 im Olympiastützpunkt in Heidelberg stattfand.

Ziel des Camps ist es, den Kindern sowohl bei spielerischen alltäglichen Tätigkeiten wie z.B. Malen, Werken und Basteln, als auch bei koordinativen und sportlichen Herausforderungen in der Gemeinschaft, zu mehr Geschicklichkeit und Selbstverständlichkeit im alltäglichen Umgang mit ihrer Armprothese zu verhelfen.

vanessa-bui-pohlig

Alle Aktivitäten zielten auf die große MyOlympiade-Abschlussfeier hin: Stoff-Fahnen und Banner wurden von den Kindern genäht und mit selbst geschnitzten Kartoffelstempeln bedruckt, Fahnenstangen auf die richtige Länge gesägt.

Für die Herstellung von 10 Cheerleader-Pompons wurden insgesamt 5 km Bänder um Stuhlbeine gewickelt – hier waren Geschicklichkeit mit der Handprothese sowie eine gute Ausdauer gefordert.

Pohlig MyoCamp 2015

Jeweils ein jüngeres und ein älteres Kind mit Myoprothesen gingen eine Patenschaft ein. Jeder „MyOlympionik“ bastelte für seinen Paten eine Medaille aus Ofenknete und schmückte dessen Urkunden mit bunten Stempeln und Malereien…

…und ganz wichtig war natürlich der Sport: Bogenschießen mir der deutschen Vizemeisterin Vanessa Bui, Tischtennis, Badminton, Radfahren, Schwimmen, Slackline-Balancieren, Cheerleader-Tanz, Schwungtuch-Darbietung und Akrobatik. Mit nicht enden wollender Energie meisterten die „Sportsfreunde“ ihre Aufgaben und bewiesen sich auch als „echte Kumpels“ im freundschaftlichen Umgang miteinander.

Myoelektrische Armprothesen

Die anwesenden Eltern hatten viel Freiraum für den Informationsaustausch und eigene Unternehmungen. Sie durften die Darbietungen erst bei der Abschlussfeier, der auch externe Gäste beiwohnten, sehen und waren natürlich stolz, was ihre Kinder in diesen Tagen gelernt hatten. Ein professionelles Film- und Foto-Team hielt das „Spektakel“ entsprechend fest.
Nach der Vorführung rundeten ein gemeinsames Grillbuffet und gemütliches Beisammensein den ereignisreichen Tag ab.

Michael Schäfer, Geschäftsführer der Pohlig GmbH überreichte die Teilnehmermedaillien und -urkunden und bekam als Ehrengast von den Kindern ebenfalls eine Medaille zur Erinnerung und als Dankeschön überreicht. Er würdigte alle Beteiligten mit anerkennenden Worten und versprach: „Das nächste MyoCamp kommt bestimmt!“

Michael Schäfer, Pohlig GmbH

Zum guten Schluss gab es auch für das Organisationsteam eine Überraschung: die Eltern und Kinder hatten für jede beteiligte Pohlig-Niederlassung ein MyoCamp-Bild gemalt, bestückt mit Fotos von den MyOlympiade-Teilnehmern. Alle Mitglieder des MyoCamp-Organisationsteams bekamen eine Sonnenblume und etwas Süßes als Dankeschön.

So ging eine erfolgreiche Woche zu Ende, wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Pohlig MyoCamp!

IMG_2725 IMG_2684 IMG_2673 IMG_2380 IMG_2359 IMG_2351 IMG_3560 IMG_3541 IMG_3246 Kopie IMG_3418 Kopie IMG_3214 Kopie IMG_3427 Kopie MyoCamp 2015 IMG_2934 Kopie IMG_2973 IMG_2983 IMG_3065 IMG_3064 IMG_3081