• Pohlig Physioseminare

    Seminare für Therapeuten/innen

    Themenabende 2018
    SimBrace® – Der neue Weg zur Korsettversorgung bei Skoliose
    28.02.18 Nürnberg Anmelden
    Klumpfußbehandlung – Neue Methoden und Altbewährtes
    08.03.18 München Anmelden
    Printorthesen® – Möglichkeiten und Grenzen der modernen Handorthetik
    12.04.18 Heidelberg Anmelden
    Prothetische Versorgung der oberen Extremität
    Termin folgt Köln
    SimBrace® – Der neue Weg zur Korsettversorgung bei Skoliose
    05.06.18 Hamburg Anmelden
    Klumpfußbehandlung – Neue Methoden und Altbewährtes
    14.06.18 Traunstein Anmelden

    Themenabende für Ergo- und Physiotherapeuten/innen

    Themenabende sind kompakte Informationsveranstaltungen zu speziellen Fachthemen. Sie finden in ausgewählten Pohlig-Niederlassungen statt. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 3 Stunden.

    Es erwarten Sie informative Vorträge mit Live Demonstrationen sowie ein interdisziplinärer Austausch zwischen Ärzten, Therapeuten und Orthopädietechnikern. Anschließend gibt es die Möglichkeit, bei einem kleinen get-togher mit Experten und Kollegen/innen in Gespräch zu kommen.

    Der Themenabend ist kostenlos, für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, sich rechtzeitig online anzumelden. Jeder Teilnehmer erhält ein Fortbildungszertifikat.


    SimBrace® – Der neue Weg zur Korsettversorgung bei Skoliose
    28.02.2018 | 16:00 – 19:00 Uhr Südwestpark 92, 90449 Nürnberg
    Anmelden
    Klumpfußbehandlung – Neue Methoden und Altbewährtes
    08.03.2018 | 16:00 – 19:00 Uhr Bayerwaldstraße 11, 81737 München
    Anmelden
    Printorthesen® – Möglichkeiten und Grenzen der modernen Handorthetik
    12.04.2018 | 16:00 – 19:00 Uhr Waldhofer Str. 98, 69123 Heidelberg
    Anmelden
    Prothetische Versorgung der oberen Extremität
    Term. folgt | 16:00 – 19:00 Uhr Köhlstraße 10, 50827 Köln
    SimBrace® – Der neue Weg zur Korsettversorgung bei Skoliose
    05.06.2018 | 16:00 – 19:00 Uhr Friesenweg 4 (Haus 21), 22763 Hamburg
    Anmelden
    Klumpfußbehandlung – Neue Methoden und Altbewährtes
    14.06.2018 | 16:00 – 19:00 Uhr Grabenstätter Straße 6, 83278 Traunstein
    Anmelden

     

    Intensivseminare für Ergo- und Physiotherapeuten/innen

    Im Fokus der Intensivseminare für Ergo- und Physiotherapeuten/innen steht die Behandlung von Kindern mit ICP auf Basis dynamischer Orthesensysteme mit ringförmiger Fußfassung nach Dr. Baise/Pohlig aus physiotherapeutischer, fachärztlicher und orthopädietechnischer Sicht.

    Moderne Orthesenkonstruktionen können den spastischen Widerstand der Muskulatur herabsetzen, schwache Muskelgruppen stärken und vor Überdehnung schützen. Häufig gelingt es, reversible Fehlstellungen zu beheben und die korrespondierenden Knochen dauerhaft in ihre anatomisch korrekte Position zurückzuführen. Ein wesentlicher Bestandteil des Behandlungskonzepts ist die Kombination aus Physiotherapie und Orthesenversorgung.

    In den Basisseminaren werden neben den physiologischen und biomechanischen Abläufen neueste Erkenntnisse vermittelt. In praktischen Übungen an Patienten wird gezeigt, wie Orthesen mit ringförmiger Fußfassung in den Therapiealltag eingebunden werden können.
    Die Aufbauseminare erweitern die Kenntnisse zur Behandlung von Kindern mittels Orthesen mit ringförmiger Fußfassung unter dem Einbezug von Hüfte und Rumpf. Der Nachmittag ist der oberen Extremität, der therapeutischen Lagerung sowie Spezialversorgungen gewidmet.

    Das Seminar wird mit acht Fortbildungspunkten pro Seminartag bewertet. Jeder Teilnehmer erhält ein Fortbildungszertifikat.

    Ich habe Interesse an einem Intensivseminar

    Bilderserien von Intensivseminaren 2016/2017

    Interdisziplinäre Teamarbeit für ein gemeinsames Ziel

    Bei der Versorgung von Kindern mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln spielt die interdisziplinäre Teamarbeit eine entscheidene Rolle. Dabei sitzen alle Parteien in einem Boot. Nur wenn Ärzte, Orthopädie-Techniker, Therapeuten, Patienten und Eltern gemeinsam an einem Strang ziehen, können optimale Behandlungsergebnisse erzielt werden.

    Ziel unserer Seminare und Themenabende ist es, diese interdisziplinäre Zusammenarbeit zu stärken und zu intensivieren. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben mit Orthopädie-Technikern, Ärzten und Kollegen/innen in den Dialog zu treten und die Versorgung der kleinen Patienten aus den verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Zudem informieren wir Sie als deutschlandweit führendes Unternehmen in der Kinderorthopädie über den aktuellen Stand in der technischen Entwicklung.