Handbike fahren trotz Lähmung – Orthesen machen es möglich!

Bunte Tattoos, strahlend blaue Augen und fast immer ein Lächeln im Gesicht – das ist Daniel in Oberösterreich. Seine Leidenschaft: Handbike fahren und Rugby spielen. Dafür trainiert er täglich mehrere Stunden lang. Seit seinem Unfall im Jahr 2009 ist der 32-Jährige vom 6. Halswirbel abwärts querschnittsgelähmt. Vieles, was bis dahin selbstverständlich war, rückte plötzlich in weite Ferne. Obwohl Daniel erst seit einem halben Jahr intensiv trainiert, nimmt er bereits regelmäßig an Rennen teil und konnte auch schon erste Erfolge verbuchen. Seine Handorthesen wurden von POHLIG speziell auf Daniels Bedürfnisse angepasst.