Kontakt
  • Kinder mit Zeitschriften | © Pohlig GmbH
    Orthopädie-Technik
    Aktuelles
Neue Fachveröffentlichung: Habitueller Zehengang – erste Ergebnisse einer Therapie mit Unterschenkelorthesen

Sonderdruck aus: ORTHOPÄDIE TECHNIK 11/20 –
Verlag Orthopädie-Technik, Dortmund

Autoren: N. Berger, M. Salzmann, P. Prodinger, A. Hapfelmeier, M. Bauer
 

Online-Beratung | © Pohlig GmbH
Wir sind für dich da - ab sofort auch online!

Zur Eindämmung des Infektionsrisikos und zum bestmöglichen Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter bieten wir Online-Beratungen und Begutachtungen mit Orthopädietechniker-Meistern und Ärzten an.

Falls dein Hilfsmittel repariert werden muss, kannst du es uns nach Rücksprache gerne per Post zuschicken. Wir kümmern uns um die Reparatur und schicken dir das Hilfsmittel anschließend wieder zurück.

Wir simulieren das Hilfsmittel - bevor wir es fertigen

Korrektursimulation mit SimBrace®

SimBrace® ist ein innovatives Verfahren, mit dem man die Korrekturfunktion der Orthese überprüfen kann bevor sie für den Patienten angefertigt wird. Mittels moderner Scantechnologie können wir auf den meist unangenehmen Gipsabdruck, z.B. bei der Korsettanfertigung, verzichten.

Bewährte Konzepte neu gedacht!

Pohlig PRINTORTHESE®

Der 3D-Druck kommt in der Technischen Orthopädie immer häufiger zum Einsatz. Mithilfe dieses Verfahrens können Orthesen zunächst digital entwor­fen und anschließend schichtweise konstruiert werden.

In unserem 3D-Druck-Zentrum in Traunstein werden die neuen Orthesen hergestellt.

Jetzt auch als PRINTORTHESE®

DAFO und USFO

Unterschenke-Fuß-Orthese | © Pohlig GmbH
Die neue USFO

Die Vorteile einer Unterschenkel-Fuß-Orthese in Printtechnik gegenüber einer herkömmlich aus Polypropylen hergestellten Orthese sind das geringe Gewicht, die dünnwandige, strapazierfähige Oberfläche und das ästhetische Design.
 

Die neue PHAO

In Zusammenarbeit mit der Kinderklinik Aschau konnten wir eine dynamische Abduktionsorthese entwickeln, die einen erholsamen Schlaf möglich macht. Die PHAO (Pohlig-Hüft-Abduktions-Orthese) hält die Hüften in der medizinisch erforderlichen Abspreizstellung, schränkt aber die Beweglichkeit von Hüft- und Kniegelenken nur so viel wie unbedingt nötig ein.