Celine zeigt’s allen – trotz AMC!

Arthrogryposis multiplex congenita, kurz AMC, tritt bei etwa einer von 3.000-5.000 Geburten auf. Streng genommen handelt es sich bei AMC um einen Sammelbegriff für multiple angeborene Gelenkkontrakturen, die unterschiedlich stark ausgeprägt an den Extremitäten­gelenken und der Wirbelsäule vorliegen. Im Verlauf des Wachstums führen sie zu vielfältigen Deformitäten und funktionellen Bewegungseinschränkungen.

Die siebzehnjährige Celine lässt sich von ihrer Krankheit nicht einschränken und möchte trotz AMC alles ausprobieren, worauf sie Lust hat. Momentan bewirbt sie sich um einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer besten Freundin Marla beim Chillen am See oder beim Eis essen. Ihre Behinderung spielt dabei eigentlich kaum eine Rolle.

Celines absolute Lieblingsbeschäftigung ist das Tischtennis spielen. Obwohl sie diese Sportart erst vor zwei Jahren für sich entdeckt hat, wird sie mittlerweile vom baden-württembergischen Landestrainer zu Höchstleistungen angetrieben. Die Schülerin ist so talentiert, dass sie dieses Jahr sogar Deutsche Junioren-Vizemeisterin im Para-Tischtennis wurde.

Du hast AMC und am 28. September 2018 noch nichts vor? Dann komm‘ uns in unserer Firmenzentrale in Traunstein besuchen! An unserem AMC Action Day kannst du Kontakte zu anderen betroffenen Familien knüpfen, dir interessante Vorträge (u.a. von Ward „Scarman“ Foley) zum Thema AMC anhören oder an zahlreichen Spielstationen einfach nur eine Menge Spaß haben!

Melde dich jetzt an unter: AMC-Action Day